Arktis und Antarktis Museum

img_8013.jpg
Das weltweit einzigartige Museum, das sich der Erforschung der Arktis- und Antarktis widmet, befindet sich in der Nähe der Wladimir Kathedrale in einer ehemaligen im klassizistischen Stil erbauten Kirche. Die ehemalige Nikolaikirche der orthodoxen Altgläubigen (Raskolniki) wurde 1937 unter Stalin enteignet und in ein Museum für Arktis und Antarktis umgewandelt. Das in vier Abteilungen gegliederte Museum mit über 75.000 Exponaten zeugt von der großen strategischen Bedeutung die Nord- und Südpol für die Welt haben. Zu sehen sind im Museum Fotos, Dokumente, Schiffsmodelle und Ausrüstungsgegenstände diverser russischer Expeditionen, ausgestopfte Tiere und Dioramen der polaren Flora und Fauna und Exponate über die Kultur und Wirtschaft der arktischen Völker der Jakuten und Nenzen.
dscn0449.jpg
dscn0462.jpg
dscn0479.jpg
dscn0492.jpg
dscn0499.jpg
dscn0527.jpg
dscn0543.jpg
dscn0547.jpg
dscn0556.jpg
dscn0561.jpg
dscn0566.jpg
dscn0570.jpg
dscn0573.jpg
dscn0577.jpg
dscn0583.jpg
dscn0588.jpg
dscn0600.jpg
dscn0611.jpg
dscn0617.jpg
dscn0620.jpg
dscn0624.jpg
Arktis- und Antarktismuseum Google Map offizielle Homepage ()russisch)
Vielen Dank! gefällt mir (0)

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*